Rechtsanwalt bundesweit für Sie tätig u.a. auf folgenden Gebieten:

Sie sind auf der Suche nach einem kompetenten Rechtsanwalt für Sozialrecht im Raum Hannover und Langenhagen ? Oder benötigen Sie Hilfe bei Schwierigkeiten mit dem Jobcenter oder dem Sozialamt? Dann sind Sie hier richtig! Unsere Kanzlei hilft Ihnen, sollten Sie in Not geraten sein und steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Kompetenter Rechtsanwalt für Sozialrecht in Langenhagen bei Hannover

Gerade im Bereich des Sozialrechts ist es nicht allen Menschen möglich, unsere Kanzlei zu besuchen. Deshalb kommen wir nach vorheriger Absprache gerne zu einem Gespräch bei Ihnen vorbei. Im Raum Langenhagen und Hannover übernehmen unsere Rechtsanwälte Ihren Auftrag kompetent und zuverlässig.

Unser professionelles Team unterstützt Sie ebenfalls bei Streitigkeiten mit der gesetzlichen Krankenkasse, wie die Einstufung in eine Pflegestufe. Auch Probleme mit der Rentenversicherung oder der Agentur für Arbeit werden von unserer Kanzlei übernommen. Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne!

Beitragserhöhungen bei der Privaten Krankenversicherung prüfen lassen

Jedes Jahr erhöhen private Krankenversicherungen ihre Beiträge. Nicht jede Prämienerhöhung ist jedoch wirksam. Verlangt der Versicherer höhere Beiträge, muss er nach dem Gesetz einige Anforderungen erfüllen. Erfüllt er diese nicht, ist die Erhöhung unwirksam und der Versicherungsnehmer kann zu viel bezahlte Beiträge zurückfordern. Das geht rückwirkend mindestens für die letzten drei Jahre, unter Umständen sogar für die letzten zehn Jahre.

Rechtsanwalt in Langenhagen nahe Hannover – Anwälte für Sozialrecht

Viele unserer Mandanten aus dem Bereich des Sozialrechts benötigen unsere Unterstützung bei Auseinandersetzungen mit ihrem Arbeitgeber, deshalb sorgen wir auch beim Arbeitsrecht für Ihre Absicherung! Ebenfalls decken unsere Rechtsanwälte die Gebiete des Familienrechts, Immobilienrechts sowie Notarrechts ab.

Bei Fragen oder Wünschen können Sie uns jederzeit kontaktieren, gerne übernehmen wir Ihren Auftrag. Werfen Sie auch einen Blick auf unsere News und Veröffentlichungen!


Geplante Obsoleszenz (Beabsichtigte Verkürzung der Lebensdauer von Produkten!)

Sind auch Sie Opfer einer absichtlichen Verschlechterung Ihres gekauften Produkts (Geplante Obsoleszenz) geworden? Dann lassen Sie uns gemeinsam einen Weg zu Ihrem Recht finden!

Im Ausland wird das Recht der Betroffenen bereits erstritten. So wurden Apple und Samsung im Ausland bereits verklagt (u.a. wegen einer künstlichen Drosselung der Leistung). Laut den dortigen Behörden verringern beide Hersteller die Leistungsfähigkeit ihrer Smartphones mit der Zeit, um Kunden dazu zu bewegen, ihre Geräte auszumustern und neue zu kaufen. Bei Apple wurde im Dezember 2017 bekannt, dass der Hersteller heimlich ältere iPhone gezielt verlangsamte.

Dies sind nur zwei Fälle, die nunmehr ans Licht gekommen sind. Es dürfte jedoch auch hier neben den Smartphones unzählige weitere Produkte geben (u.a. Fahrzeuge, Maschinen, elektronische Geräte) bei denen strategisch und absichtlich die Lebensdauer verkürzt wird, schlechtere Einzelteile verbaut werden u.a. mit dem Ziel, das Produkt schneller fehlerhaft zu machen, damit es nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr genutzt werden kann, um einen Neukauf zu veranlassen!


Unfallschaden-Abwicklung

Mit unserem Unfallschaden-Management erreichen Kfz-Betriebe eine unbürokratische Schadensabwicklung. So müssen Kfz-Betriebe unzählige Abwicklungen vornehmen.

Mit unserer Unterstützung, können sich die Kfz-Betriebe wieder um Ihr Kerngeschäft kümmern!

Streit und Schriftverkehr mit den Versicherungen, unberechtigte Kürzungen, lange Wartezeiten auf die Zahlungen u.s.w. Hierbei unterstützen wir Sie! Wir stehen in sämtlichen Belangen für den Kunden ein! Wir sorgen von Anfang an für klare Verhältnisse und setzen alles ein, um bei der gegnerischen Haftpflichtversicherung das maximal berechtigte Ergebnis herauszuholen - notfalls auch auf dem Klageweg!

Viele Geschädigten kennen ihre Rechte nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall nicht oder haben hierfür keine Zeit! Dazu gehört z.B. auch, dass der Geschädigte in jedem Fall einen Anwalt mit der Abwicklung beauftragen darf. Bereits beim Erstkontakt mit dem Kunden gilt es daher, die richtigen Empfehlungen auszusprechen. Dabei ist es zulässig, wenn Autohäuser die Anwaltsbeauftragung in Form einer Vollmacht des Kunden entsprechend weiterleiten (LG Oldenburg, Az. 16 S 72/11).

Direkt nachdem der Geschädigte den Unfall bei Ihnen gemeldet und sein Kfz abgegeben hat, kommen wir zum Einsatz, wenn der Kunde uns mit der Abwicklung des Haftpflichtschadens beauftragt. Wir zeigen den Unfall sodann sofort bei der gegnerischen Versicherung an.

Abgasskandal - Kfz-Darlehensverträge widerrufen oder Schadensersatz geltend machen!

Sie haben ein Auto gekauft und über eine Bank finanziert. Laufende Darlehensverträge zur Finanzierung von Fahrzeugen können aufgrund von Fehlern aufgelöst werden. Das Verbraucherschutzrecht in Form des Widerrufsrechts öffnet Ihnen die Tür zu Ihrem Recht. Dann können die Verträge unter Umständen noch heute widerrufen werden. Folge ist: Rückabwicklung der Verträge. Das bedeutet: Sie geben das Auto zurück und erhalten einen Teil Ihrer Zahlungen zurück. Eine weitere Möglichkeit besteht in der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen! Wir helfen gern!

Steuerrecht

Einen Haftungsbescheid vom Finanzamt erhalten? Wir helfen!

SGB

Sanktionen oder Erstattungsbescheide vom Jobcenter erhalten? Bekommen Sie nicht die vollständigen Unterkunftskosten? Mahnungen vom Inkasso-Service der Agentur für Arbeit erhalten? Wir helfen gern!

Rechtsanwalt Kevin Kienert - Wasserzeichen

Rechtsanwalts­kanzlei Kevin Kienert

Wir arbeiten in einer Bürogemeinschaft mit dem Steuerbüro Kliemann.

Rechtsanwälte der Kanzlei:

  • Wolfgang Ebel
  • Kevin Kienert

Im Sekretariat zuständig:

  • Annegret Paulat